Urs Stadelmann asked 5 Jahren ago

Guten Tag
 
Leider haben wir die vergangene Tage einen Empfänger Ihres Pro-track-tor verloren. Das hat aber nichts mit Ihrem Produkt zu tun, die Katze verlor das Halsband und die Batterie war wohl grad am Ende – unser Pech.
Was tun wir, wenn wir  5 Katzen ausstatten möchten? Zwei auf die gleiche „Frequenz“ nehmen?
Beim Wechseln der Batterien sind nun bereits bei zwei Empfänger die kleinen „Haken“ links und rechts abgebrochen, so dass wir diese nicht mehr sauber schliessen können. Der Federdruck auf die Batterie beim Schliessen erschwert das robuste Verkleben der beiden Teile mit Scotch. Könnte man diese Teile einzeln beziehen? Sie haben ja bereits eine Schraube integriert, die den Verschluss verbessert – etwas mühsam ist damit der Batteriewechsel geworden. Wäre vielleicht das Folgende möglich?

  • Das Unter- oder Oberteil führt links und rechts über die ganze Länge zwei „Aufschiebprofile“. Das andere Teil wäre dann das Gegenstück zum Aufschieben. Da dieses Profil über die ganze linke und rechte Kantenlänge geht, wäre der Verschluss einiges stabiler und unempfindlicher gegen etwas gröbere Hände. Ds Verschliessen an sich wäre auch einfacher.
  • Die Schraube entfernen Sie wieder. Dafür konstruieren Sie den „Hals“ oben als Zylinder mit einem Gewinde. Auf dieses Gewinde käme dann ein Schraukopf (mit Innnengewinde, kann aus PVC sein), der seinerseits eine Lasche an seinem Kopf führt, durch die ein Band zur Befestigung eingezogen werden kann (wie bisher).

Ich weiss nicht, ob Sie mich ohne Zeichnung verstehen. Wenn Sie Interesse an solchen Vorschlägen haben, mache ich Ihnen gerne eine Zeichnung (so gut ich das kann). Auch müsste man überdenken, ob man die Sache mit der BAtterie nicht anders hinbekommt, am besten halt so, dass die beiden Schalenteile drucklos verschlossen sind (keine Feder, die gegendrückt).
 
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antworten!
Urs Stadelmann

1 Antworten
Girafus Team Mitarbeiter answered 5 Jahren ago

Guten Tag Herr Stadelmann,

vielen Dank für Ihr Feedback und die Verbesserungsvorschläge. Das Problem mit mehr als 4 Katzen ist uns durchaus bewusst. Wir haben diesbezüglich noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden.

Auch das Problem mit dem kleinen Haken der Sender ist uns bewusst. Auch hier sind wir noch auf der Suche nach einer gescheiten Lösung, die stabil ist, jedoch nicht teurer oder schwerer.

Die beiden Plastikhälften sind nicht einzeln erhältlich.

Ihre Vorschläge werden wir besprechen, sobald alle aus dem Urlaub zurück sind.

Wir bedanken uns!

Mit freundlichen Grüßen
Christoph Schade
Girafus Team